Vita

Bildende Kunst:

  • 2009 bis 2012: Zeichnung, Malerei und Mixed Media bei Ulrich Behr, arte fact, Freie Kunstakademie Bonn
  • 2011 bis 2014: Intensivstudium Malerei und Zeichnung bei Volker Altrichter und Prof. Thomas Egelkamp, arte fact
  • 2012 bis 2015: Akt & Malerei bei Karin Angele, arte fact
  • seit 2012: Akt & Portrait bei Dr. Torsten Klockenbring/Stuart Goss, Kulturzentrum Hardtberg

  • 2014 bis 2015: Malerei bei Volker Altrichter, arte fact
  • 2015: Akt bei Sonja Simone Albert, Sommerakademie Alfter/Alanus Hochschule
  • 2015 bis 2018: Freie Klasse Malerei/Zeichnung/Akt bei Martin Mohr, arte fact
  • 2016: 11. Internationale Künstlerbegegnung in Annaberg, Polen
  • 2017: Zeichnung bei Prof. Jo Bukowski, arte fact
  • 2017: Bildhauerei bei Prof. Paul Jonas Petry, Gaststudium an der Alanus Hochschule Alfter
  • 2019: Zeichnung (Live-Tanz/-Musik) bei Wolfgang Mannebach, EKA Trier
  • 2019/20: Malerei und Akt bei Prof. Dr. Qi Yang, Kunstakademie Steinfeld
  • 2020: 15. Internationale Künstlerbegegnung in Annaberg, Polen
  • 2020: Intensivstudium Malerei bei Matthias Kroth, EKA Trier

 

  • Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler (BBK) Bonn, Rhein-Sieg e. V.

  • Mitglied im Künstlerforum Remagen e. V. 

  • VG Bild-Kunst, Urh. Nr.: 5101618

 

  • Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen

 

Darstellende Kunst:

  • seit 2019: praktiziere ich TRE (Tension and Trauma Releasing Exercises), begonnen im Workshop Rehearsal for Lumumba des Künstler Carsten Saeger in der Bundeskunsthalle Bonn (zum Thema: Veränderung kollektiver Erinnerungsbilder) mit der Tänzerin und TRE-Trainerin Michelle Campbell.
  • seit 2016: Contact Improvisation bei Tanja Striezel, Jörg Hassmann und Christine Mauch
  • seit 2003: Afrikanischer Tanz bei Kira Kaipainen und Nils Kercher
  • seit 2003: Qigong Yangsheng, 15 Jahre als Lehrerin für Qigong, Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng Bonn e.V., aus meinen vielen Qigong-LehrerInnen nenne ich hier nur zwei, die mich besonders inspiriert haben: Roswith Schläpfer durch ihre Verbindung von Qigong und Rhythmus und ihrer Hinführung zur "Freien Form" sowie Tan Daijing, der inzwischen leider schon verstorben ist, bei dem ich über viele Jahre in Bonn und in China lernen durfte.
  • 2011 bis 2017: mehrere Fortbildungen Eurythmie bei Andrea Heidekorn
  • 2015: BMC (Body-Mind Centering) bei Cornelia Budde
  • 2012: Butoh bei Sabine Seume
  • 2003/2005: Tanztheater und Tanzimprovisation bei Hans-Joachim Reich
  • 2003: Schauspiel und Regie bei Christian Bohdal
  • 2003: Schauspiel bei Ulrike Hensel
  • 1997-2003: Mitglied der Theatergruppe "AllesLive" in fünf Theaterstücken - von Maske, Regie über Kamparsin bis hin zur Hauptrolle
  • Sonstiges: 10 Jahre Hatha Yoga bei diversen LehrerInnen, einige Jahre Stepptanz u.a. bei Bernd Paffrath
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rommerscheidt; Malerei und Zeichnung